Zu den Inhalten springen

Navigation

Suche

Servicenavigation

Funktionen

| Schriftgröße
 

Frühförderung

Wenn Ihr Kind jünger als 7 Jahre alt ist und bei ihm eine Entwicklungsstörung besteht, hat Ihr Kind Anrecht auf eine pädagogische und psychologische Frühförderung. Die Frühförderung ist keine Leistung der gesetzlichen Krankenkasse, sondern wird je nach Problemlage von den Sozialämtern oder Jugendämtern finanziert.

Die Frühförderung wird durch regelmäßige Arzttermine begleitet. Anhand von Verlaufskontrollen wird über Modifikationen, Ergänzungen oder Beendigung der Therapie entschieden.

Die oben dargestellte Arbeit des KiNZ findet ihre Fortführung in der Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Ärzten, Kindergärten, Schulen sowie Fördereinrichtungen und der hausinternen Montessori-Kindertagesstätte.

© Rheinhessen-Fachklinik Mainz 2018 | Impressum | Datenschutz